Lockerung der Corona-Maßnahmen

Mit 1. Mai werden von der Bundesregierung die Ausgangsbeschränkungen gelockert. Sämtliche Geschäfte, auch diejenigen mit einer Fläche über 400 Quadratmeter sowie Masseure, Fußpfleger und Friseure (Dienstleistungen), dürfen unter Beachtung der Schutzmaßnahmen, wie etwa das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken und der Ein-Meter-Sicherheitsabstand, wieder öffnen. 

Ab 4. Mai starten die Vorbereitung der Matura und der Lehrabschlussprüfungen. 

Ab 15. Mai können Gastronomiebetriebe unter beschränkten Öffnungszeiten und Einhaltung der Schutzmaßnahmen wieder aufsperren. Sperrstunde für die Gaststätten und Lokale ist vorerst 23.00 Uhr, kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an. 

Außerdem soll mit 15. Mai der Schulbetrieb für andere Schulstufen etappenweise hochgefahren werden. Auch Gottesdienste sollen wieder möglich sein. 

 

Newsletter
Immer wissen was in der Region los ist?
Erhalte aktuelle Informationen, Artikel und Tipps noch bevor sie andere sehen.
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.